24-Stunden-Telefon und Hausbesuche

Eine psychische Erkrankung kann Menschen in eine schwere Krise bringen. Stress am Arbeitsplatz, finanzielle Probleme, Konflikte mit dem Partner, der Partnerin oder Familie können schnell überfordern und bedrohlich werden. VERSA bietet im gesamten Verbund ihren Versicherten eine telefonische Erreichbarkeit rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche. Bei Bedarf werden kurzfristig Hausbesuche durchgeführt.

„Das 24-Stunden-Telefon gibt mir Sicherheit. Ich kann bei Krisen jederzeit anrufen“, sagt Frank G., 47 Jahre

Die Mitarbeiter des Behandlungsteams, Fallmanager und Bezugspersonen kennen die Behandlungs- und Krisenpläne der Versicherten. Sie sind nach Verabredung jederzeit über das 24-Stunden-Telefon erreichbar und können so auch bei akuten Problemen schnell helfen.

Anhand des zuvor erarbeiteten Krisenplans kann Versicherten individuell gezielte Hilfe angeboten werden. Lässt sich ein Problem telefonisch nicht klären, wird direkte Hilfe organisiert.

Versicherte schätzen die telefonische Erreichbarkeit rund um die Uhr und das Angebot von Hausbesuchen. Sie erhalten dadurch ein hohes Maß an Sicherheit und schnelle Hilfe.